12 Stunden Hohler Buckel

Wir möchten von Tour 3333 auf ein Event aufmerksam machen, das Radsport mit Charity verbindet:

12 Stunden Hohler Buckel – eine Veranstaltung von „Rad statt Rollstuhl / Besi & Friends“

Am Sonntag, den 23. Juli ’17, findet im im Landkreis Aschaffenburg, in Hörstein/Alzenau, das Charityevent statt. Hierbei geht es darum, auf einem 15km Rundkurs Höhenmeter für den guten Zweck zu sammeln. Dabei kann jeder Teilnehmer selbst festlegen, welchen Betrag er für die erfahrenen Höhenmeter spenden möchte. Das Geld kommt der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung zugute.

Diese Stiftung kümmert sich um Menschen, die an MS (Multiple Sklerose) erkrankt sind. Andreas “ Besi“ Beseler, selbst von dieser Krankheit betroffen, schöpft seine Kraft aus dem Radsport, den er unglaublich erfolgreich bestreitet! Mit diesem Charityevent macht er neben vielen anderen Veranstaltung darauf aufmerksam, dass man mit Sport einer Krankheit entgegnen kann und stellt so für viele Betroffene eine Vorbildfunktion dar, indem er durch seine Aktionen andere Menschen ermutigt.

Weitere Informationen findet Ihr unter: http://www.rad-statt-rollstuhl.de/hohlerbuckel

flyer_12std-hohler-buckel

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s